Weisheiten aus Jahrtausenden Follow us on Twitter


Bookmark and Share
Home  :: Autoren von A-Z  :: Themen von A-Z  :: Online-Bücher  :: Bibelzitate  :: Dhammapada  :: Jahrestage  :: Videos  :: Englisch 
Neu: Weisheiten auf Produkten :: Weisheiten für iPhone / iPod touch :: Weisheiten  :: Google-Gadget   
 
Twitter Stream: #Weisheiten
Werbung


Zitate nach Autoren:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Zitate nach Themen:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Autoren:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Themen:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Titel:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Autoren von A-Z:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Zitate von

Robert Musil

Zitate in Deutsch: 9Literatur: 1 TitelZitate in Englisch: 0Video-Clips: 0Autorenseite
Alles, was wir denken, ist entweder Zuneigung oder Abneigung.

Quelle: Kleine ProsaStichwörter: Denken  Abneigung  Zuneigung Zitat auf Facebook posten
Denn die erste Leidenschaft des erwachsenden Menschen ist nicht Liebe zu der einen, sondern Hass gegen alle.

Quelle: Die Verwirrungen des Zöglings TörleßStichwörter: Leidenschaft  Hass  Liebe Zitat auf Facebook posten
Die Erwachsenen begehen eine barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte, ihm fremde Ziele abrichten.
Die Medien untergraben die Identität eines Menschen.

Stichwörter: Medien  IdentitätZitat auf Facebook posten
Es geht nicht anders, lieber Törleß, die Mathematik ist eine ganze Welt für sich, und man muss reichlich lange in ihr gelebt haben, um alles zu fühlen, was in ihr notwendig ist.

Quelle: Die Verwirrungen des Zöglings TörleßStichwörter: Mathematik  Schule Zitat auf Facebook posten
Es ist nichts so schwer, wie mit einem Menschen in ein Schicksal verflochten zu sein, den man nicht genügend liebt!

Quelle: Die Verwirrungen des Zöglings TörleßStichwörter: Schicksal  Liebe Zitat auf Facebook posten
Philosophen sind Gewalttäter, die keine Armee zur Verfügung haben und sich deshalb die Welt in der Weise unterwerfen, dass sie sie in ein System sperren.
1  2  >   >>   

Literatur-Tipp zu Robert Musil

Robert Musil
Der Mann ohne Eigenschaften
Medium: Buch
Weitere Literatur von / über: Robert Musil


Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
Werbung
SuperClix.de
Werbung



    Englisch: 2795 Zitate von 285 Autoren zu 922 Themen - 307 Video-Clips
Deutsch: 4400 Zitate von 448 Autoren zu 1358 Themen - 128 Produkte - 1057 Literatur-Tipps