Weisheiten aus Jahrtausenden Follow us on Twitter


Bookmark and Share
Home  :: Autoren von A-Z  :: Themen von A-Z  :: Online-Bücher  :: Bibelzitate  :: Dhammapada  :: Jahrestage  :: Videos  :: Englisch 
Neu: Weisheiten auf Produkten :: Weisheiten für iPhone / iPod touch :: Weisheiten  :: Google-Gadget   
 
Twitter Stream: #Weisheiten
Werbung


Zitate nach Autoren:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Zitate nach Themen:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Autoren:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Themen:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Literatur nach Titel:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
Autoren von A-Z:   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Zitate von

Friedrich Hölderlin

Zitate in Deutsch: 8Literatur: 0 TitelZitate in Englisch: 0Video-Clips: 0Autorenseite
Das, das gibt erst dem Menschen seine ganze Jugend, dass er Fesseln zerreißt.

Quelle: Hyperion, II. Band, Erstes Buch / Hyperion an BellarminStichwörter: Jugend   Zitat auf Facebook posten
Eines zu sein mit allem, das ist Leben der Gottheit, das ist der Himmel des Menschen.

Quelle: Hyperion, I. Band, Erstes Buch / Hyperion an BellarminStichwörter: Himmel   Zitat auf Facebook posten
Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der oft gerade die besten Menschen scheitern.

Stichwörter: Ungeduld  Zitat auf Facebook posten
Ich kann kein Volk mir denken, das zerrissner wäre, wie die Deutschen. Handwerker siehst du, aber keine Menschen, Denker, aber keine Menschen, Priester, aber keine Menschen, Herrn und Knechte, Jungen und gesetzte Leute, aber keine Menschen - ist das nicht, wie ein Schlachtfeld, wo Hände und Arme und alle Glieder zerstückelt untereinander liegen, indessen das vergoßne Lebensblut im Sande zerrinnt?

Quelle: Hyperion, II. Band, Erstes Buch / Hyperion an BellarminStichwörter: Deutsche   Zitat auf Facebook posten
O ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt, ein Bettler, wenn er nachdenkt, und wenn die Begeisterung hin ist, steht er da, wie ein missratener Sohn, den der Vater aus dem Hause stieß, und betrachtet die ärmlichen Pfennige, die ihm das Mitleid auf den Weg gab.

Quelle: Hyperion, I. Band, Erstes Buch / Hyperion an BellarminStichwörter: Begeisterung   Zitat auf Facebook posten
Was ist die Weisheit eines Buches gegen die Weisheit eines Engels?

Stichwörter: Engel  Zitat auf Facebook posten
Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.

Quelle: Hyperion, I. Band, Zweites Buch / HyperionStichwörter: Perspektive   Zitat auf Facebook posten
1  2  >   >>   


Werbung
Stevia Laden Werbung
Werbung



    Englisch: 2795 Zitate von 285 Autoren zu 922 Themen - 307 Video-Clips
Deutsch: 4400 Zitate von 448 Autoren zu 1358 Themen - 128 Produkte - 1057 Literatur-Tipps